Schwerpunkte der Praxis

Vorsorgeuntersuchungen 


Krebsvorsorgeabstriche aus dem Gebärmutterkanal, Tastuntersuchung der Genitalorgane, Tastuntersuchung der der Brustdrüse, Veranlassen einer Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brustdrüse), Test auf verstecktes Blut im Stuhl.

 

Erweiterte individuelle Vorsorgemaßnahmen 


Mammasonographie:
Ultraschalluntersuchung der Brustdrüse
Dient der Abklärung unklarer Tast- sowie Mammographiebefunde, kann aber auch als erweiterte Vorsorgemaßnahme auf eigene Kosten in Anspruch genommen werden.

Vaginalsonographie: Ultraschalluntersuchung durch die Scheide
Erlaubt hervorragend die Beurteilung der Gebärmutter, der Eierstöcke, Eileiter sowie der Beckenstrukturen. Wird bei der Abklärung unklarer Befunde routinemäßig eingesetzt. Sehr gut geeignet zur Früherkennung bösartiger Erkrankungen der Gebärmutter und der Eierstöcke.
Die reine Vorsorgeuntersuchung (als erweiterte Vorsorgemaßnahme) ist keine Kassenleistung - kann aber auf eigene Kosten beansprucht werden.

Immunologischer Stuhltest: Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen. Beschwerden treten erst im fortgeschrittenen Stadium auf. Ein Frühsymptom ist der Nachweis von Blut im Stuhl. Der immunologische Stuhltestt erfasst zuverlässig bereits geringste Mengen und ist im Vergleich zum herkömmlichen Stuhltest nahrungsmittelunabhängig.

Dünnschicht-Zytologie: Spezielles Abstrichverfahren zum Ausschluß von Gebärmutterhalskrebs, bei dem das Zellbild genauer beurteilt werden kann. Die verbesserte Präparatequalitätbietet mehr Aussagekraft und damit Sicherheit.

 

Schwangerschaftsbetreuung  


Feststellen der Schwangerschaft, Betreung über die gesamte Dauer der Schwangerschaft mit allen erforderlichen Untersuchungen und Planung der Entbindung.

 

Pränataldiagnostik   

Beratung über fetale Erkrankungen, Blutuntersuchungen, Fruchtwasserpunktionen zur Chromosomenanalyse, Sonographische Fehlbildungsdiagnostik, Farbdoppler-Untersuchungen bei entsprechender Fragestellung der Wachstumsretardierung, Mehrlingsschwangerschaften, Risikoschwangerschaften.

Ersttrimester-Screening (NT-Messung):

Durch eine Nackenfaltenmessung (NT) - Messung des Babys mittels Ultraschall und einer Hormonuntersuchung des mütterlichen Blutes kann bereits in der 12. - 14. Schwangerschaftswoche ein Hinweis auf eine Störung der kindlichen Erbanlagen gefunden werden (z. B. Down-Syndrom).

Die Kosten belaufen sich auf 100 € für die Ultraschalluntersuchung, Blutabnahme und Beratung, sowie 52,00 € Laborkosten.

 

Harmony®-Test:

Beim Harmony® Test handelt es sich um einen nicht-invasiven pränatalen Screeningtest (NIPT) auf Chromosomenstörungen. Er zeichnet sich durch eine besonders gute klinische Validierung und hohe Zuverlässigkeit aus.

In zahlreichen klinischen Studien, durchweg in hochkarätigen Zeitschriften publiziert, konnte die hohe Zuverlässigkeit des Harmony® Tests belegt werden. Fasst man alle publizierten Studien an Einlingsschwangerschaften zusammen, erreicht der Harmony®Test für die Trisomie 21 eine Detektionsrate von 99,5 %1. 

Der Test besteht aus einer Blutabnahme und gleichzeitiger Ultraschalluntersuchung. Das Ergebnis erhalten wir innerhalb von 3 Werktagen.

Die Kosten für die Laboruntersuchung bei der Untersuchung auf Trisomie 21, 13 und 18 inklusive der Geschlechtsbestimmung betragen 299,00 Euro, die Kosten für die Beratung und Ultraschalluntersuchung betragen ca. 100 Euro.

 

 

 

Operative Gynäkologie  

Operative GynäkologieAmbulante Operationen können im Krankenhaus Neuenbürg durchgeführt werden. Dazu gehören kleine Eingriffe wie Cürettagen, Hysteroskopien oder Probeentnahmen im äußeren Genitalbereich.

 

 

Onkologie (Behandlung bei Krebserkrankungen)

OnkologieMedikamentöse Nachbehandlungen ( Chemotherapie) bösartiger Erkrankungen des Genitaltraktes und der Brustdrüse werden nach Therapieplanung in Absprache mit einem Zentrum in unserer Praxis durchgeführt.

 

 

 

Akupunktur und Naturheilverfahren 

Akupunktur und Phytotherapeutika können bei einer Vielzahl von gynäkologischen Beschwerden und bei Beschwerden in der Schwangerschaft eingesetzt werden.

Die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung dient zur Vorbereitung auf die kommende Geburt. Der Geburtsverlauf kann dadurch deutlich verkürzt werden, die Schmerzen unter der Geburt können reduziert werden.

 Impfungen

Wir führen in unserer Praxis alle Impfungen durch, die für Frauen, insbesondere mit Kinderwunsch erforderlich sind.

Bei den Patientinnen zwischen 9 und 17 Jahren empfehlen wir die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs, die durch das Humane Papilloma-Virus ausgelöst werden kann.

 

       Marxzeller Str. 51, 75305 Neuenbürg, Telefon 07082 415505